15.06.2017 – Ölspur am Güterbahnhof

Am heutigen Donnerstag, den 15.06.2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bündheim-Schlewecke um 10.44 Uhr durch die FRL Goslar mit dem Stichwort „Ölspur Bad Harzburg, Am Güterbahnhof“ per Meldeempfänger alarmiert.

Die zum Feuerwehrhaus geeilten Einsatzkräfte verteilten sich gleichmäßig auf die Fahrzeuge GW-Öl und GW-Logistik und fuhren umgehend die gemeldete Einsatzstelle Am Güterbahnhof an.

Hier war bereits ein Abschleppunternehmer tätig, der einen Pkw nach Motorschaden bergen musste. Da das Fahrzeug Dieselkraftstoff verloren hatte, hatte der Abschleppunternehmer die Feuerwehr angefordert. Die Mannschaft des zuerst eingetroffenen GW-Öl sicherte die Unfallstelle ab und begann mit dem Abstreuen der Dieselspur.

Auf Nachfrage des Gruppenführers beim Fahrzeughalter des Pkw´s konnte in Erfahrung gebracht werden, dass dieser zuvor einen Steuerberater in örtlicher Nähe aufgesucht hatte. Der Gruppenführer schickte daraufhin das inzwischen ebenfalls eingetroffene GW-Logistik zur angegebenen Geschäftsadresse in die Herzog-Julius-Straße 18.

Tatsächlich wurde auch hier eine Öllache und eine Diesel-Tropfspur vorgefunden. Die Besatzung des GW-Logistik streuten die dortige Hoffläche ab und forderte das GW-Öl nach, da für das Abstreuen der Dieselspur im Fahrbahnbereich Verkehrssicherungsmaßnahmen notwendig waren, die personelle Unterstützung erforderten.

Gemeinsam wurde dann auch diese Einsatzstelle abgearbeitet, so dass alle Kräfte anschließend gemeinsam wieder in das Feuerwehrhaus einrücken konnten. Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft war der Einsatz damit nach ca. 1 Stunde beendet.

Eingesetzte Feuerwehren:                     FF Bündheim-Schlewecke

Eingesetzte Fahrzeuge FF 62:               GW-ÖL, GW-L

Eingesetzte Feuerwehrleute FF 62:       8

Weitere Einsatzkräfte:                            Abschleppunternehmen